Billig Replica Hublot Big Bang Ferrari Uhren

Hublot brachte die erste replica Hublot Big Bang Ferrari uhren im Jahr 2012 auf den Markt. 2013 brachte Hublot drei neue Modelle heraus: Hublot Big Bang Ferrari Red Magic Carbon. Das Unico-Uhrwerk verfügt über einen Flyback-Chronographenmechanismus, der zwei Drucktasten verwendet und jederzeit zurückgesetzt werden kann.

Das ebenfalls in Hublot-Werk in Nyon (Schweiz) entwickelte und gefertigte Gehäuse besteht aus Kohlefaser, die in einem „Multilayer“ -Prozess hergestellt wurde, das bis zu 12 Materiallagen vor dem Pressen stapelt Es wird in Formen gegossen und dann in Polymerisationsöfen gebacken, bei dieser Methode gibt es keine Blasenbildung, wodurch das fertige Produkt mit einer besseren Homogenität und höheren mechanischen Festigkeit versehen wird.

Billig Replica Hublot Big Bang Ferrari Uhren

Das modell replica Hublot Big Bang Ferrari uhren „King Gold Carbon“ ist auf 500 Stück limitiert (Preis: 43.600 USD) und verfügt über eine Lünette aus Kohlefaser mit sechs h-förmigen schwarzen PVD-Titanschrauben. Wie das Modell „Red Magic Carbon“ sind die Zeiger mit White Super beschichtet Hublot Big Bang Ferrari Ceramic (unten) hat ein schwarzes Keramikgehäuse und eine Lünette, die Lünette hat ein gebürstetes Finish, eine Seltenheit in keramischen Uhrgehäusen, die größtenteils poliert sind, und ihre Zeiger sind mit schwarzem Super-LumiNova beschichtet. Wie die King Gold sind die Titan-Lünettenschrauben mit schwarzem PVD beschichtet, die der Red Magic aus poliertem Titan.

Im Jahr 2014 brachte Hublot die zweite Welle seiner replica uhren Hublot Big Bang Ferrari erweiterungen heraus, die ebenfalls das Unico-Uhrwerk enthielt und große 45-mm-Gehäuse mit verschiedenen Materialien und Materialkombinationen gemäß dem Hublot-Konzept „Fusion“ bietet Die drei Modelle von 2014: Big Bang Ferrari Titanium Carbon, Big Bang Ferrari Gold, Big Bang Ferrari Ceramic Carbon.

Die neuesten replik Hublot Big Bang Ferrari uhren modelle, die auf der Baselworld 2015 vorgestellt wurden, wurden nach ihrer Farbgebung benannt: Die Big Bang Ferrari Black Ceramic und die Big Bang Ferrari Gray Ceramic haben 45-mm-Gehäuse, die vollständig aus Keramik gefertigt sind. Drücker für den Chronographen, Bei 2 und 4 Uhr sind sie aus Titan gefertigt und entweder satiniert (beim grauen Modell) oder PVD-behandelt (beim Schwarz). Das lauteste Merkmal des 2015er Big Bang Ferrari ist der Riemen aus schwarzem Gummi und Leder von Schedoni aus Modena, Italien, jeder Riemen hat einen Rennstreifen, der in der Mitte verläuft.

Auf dem Zifferblatt sind alle Ferrari-Prüfsteine ​​zu finden, das Logo der Automarke, das tanzende Pferd, erscheint um 9 Uhr und gegenüber davon das Chronographen-Minutenzählerfenster bei 3 mit einer gelb hinterlegten Datumsöffnung. (Durch das durchbrochene Zifferblatt können Sie die skelettierten Datumsziffern in einem rotierenden Ring sehen.) Das auffälligste und neuartigste Merkmal dieses Ferrari-Zifferblatts ist jedoch das Gitter, das als Zifferblatt fungiert. Oberhalb des Gitters sind die Zeiger und Indexe mit Super-LumiNova-Beschichtung versehen und für die grauen und schwarzen Modelle entweder rhodiniert oder schwarz beschichtet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.